Ehrung für Marlis Kroogmann

 

Wir sind richtig stolz auf unsere Ehrenvorsitzende Marlis Krogmann. Für Ihr intensives und langjähriges kommunalpolitisches Engagement wurde Sie mit dem Uwe-Ronneburger-Preis geehrt. Unser Landesvorsitzender Heiner Garg sowie Klaus-Peter Schroeder und Tobias Claßen haben herzlichst gratuliert!

Den Text der Pressemitteilung  finden sie hier

 

Do

19

Mai

2016

FDP blickt ″hinter die Türen″ des Bauhofes

Was kann ′spannend′ oder interessant sein an einem städtischen Betrieb, dessen Mitarbeiter die Mülleimer abholen, hier mal die Blumenkästen bewässern oder dort interessiert in einen offenen Gully gucken. Das kann es alleine doch nicht gewesen sein und deswegen hat die Norderstedter FDP eine Betriebsbesichtigung des Norderstedter Bauhofes in der Friedrich-Ebert-Straße für Norderstedts Bürger organisiert.

 

Der neue Fachbereichsleiter des Stadtpflegebetriebes Thorsten Kühl erläuterte der Besuchergruppe die Vielseitigkeit des Bauhofes, wobei dem Besucher als erstes die Dominanz der Farbe Grün, genauer: RAL 6018 auffällt. Mit dieser Farbe, als ′Norderstedter Grün′ bezeichnet, ist fast jedes Fahrzeug, vom Rasenmäher bis zum mit Solarstrom betriebenen Einsatzfahrzeug, vom Garagentor bis zu Lagerregalen und den großen Salzsilos versehen. Dazu auch noch die Ordnung und Sauberkeit auf dem gesamten Betriebsgelände. Kein Stein lag irgendwie rum und keine leere Zigarettenschachtel.

mehr lesen

Di

03

Mai

2016

Frühzeitige Medienaufklärung ist unumgänglich!

„In Berlin haben wir als Kids DDR-Fernsehen geschaut, weil bis Nachmittag bei ARD und ZDF das Testbild lief!“ Dr. Bernd Buchholz, FDP-Politiker und ehemaliger Vorstands-vorsitzender von Gruner und Jahr, beginnt seine Ausführungen mit Erinnerungen an die frühe Bundesrepublik, als die Informations-beschaffung durch Fernsehen, Radio und Zeitungen noch relativ übersichtlich war. Der Medienexperte war Ehrengast auf dem letzten Ortsparteitag der Norderstedter FDP, welche die spannende Frage diskutiert: „Wie der Wandel der Medien unsere Demokratie verändert!“

 

mehr lesen

Do

21

Apr

2016

Die Mietpreisbremse ist kontraproduktiv

„Die Soziale Marktwirtschaft funktioniert auch auf dem Wohnungsmarkt – wenn die Politik sie lässt. Die Mieten in Norderstedt sind deshalb so hoch, weil es hier derzeit nur wenige freie Wohnungen gibt. Daran wird die Mietpreisbremse auch nichts ändern. Was wir dringend brauchen, sind neue Wohnungen. Mehr Investitionen in neuen Wohnraum führen dann zu einem größeren Angebot und damit zu niedrigeren Preisen,“ erklärt der FDP Vorsitzende Tobias Claßen in einer aktuellen Pressemitteilung. Aus diesem Grund begrüßen die Freidemokraten die Verfassungsbeschwerde des Verbandes „Haus und Grund“ gegen die Mietpreisbremse in Schleswig-Holstein.

 

mehr lesen

..... weitere Standpunkte                                                ..... Veranstaltungen Historie