Fr

21

Jul

2017

Ende des Ausschuss-Ping-Pong FDP setzt sich durch

Klare Entscheidungen hat die Stadtvertretung auf Antrag der Freien Demokraten mit den Stimmen von WiN, CDU und FDP gefällt: Das Stadtarchiv soll im geplanten Bildungshaus untergebracht werden und ein mögliches neues Museumskonzept wird nicht im Rathausanbau verwirklicht. „ Die Stadtvertretung als oberstes Beschlussorgan hat damit das langwierige Ausschuss-Ping-Pong beendet!“ freut sich FDP-Fraktionsvorsitzender Klaus-Peter Schroeder.

 

Die FDP hatte sich schon frühzeitig für eine Zusammenführung von Bücherei, Volkshochschule, Stadtarchiv und Museum im Bildungshaus ausgesprochen, aber damals keine Mehrheit gefunden. „ Das Haus des lebenslangen Lernens ist ein idealer Ort, um diese Bereiche zusammenzuführen. Das Konzept ermöglicht es, an den geplanten Arbeitsplätzen sowohl das Archiv zu nutzen wie auch sich die Norderstedter Geschichte zu erarbeiten“, erläutert FDP-Stadtvertreterin Gabriele Heyer,

die sich im Kulturausschuss bereits für eine Trennung von Museum und Rathauserweiterung ausgesprochen hatte.

mehr lesen

Di

23

Mai

2017

FDP Norderstedt gratuliert unserem Bundestagskandidaten Tobias Mährlein

v.l. Dr.Bernd Buchholz, Gyde Jensen, Wolfgang Kubicki, Christine Aschenberg-Dugnus, Tobias Mährlein
v.l. Dr.Bernd Buchholz, Gyde Jensen, Wolfgang Kubicki, Christine Aschenberg-Dugnus, Tobias Mährlein

Die FDP Schleswig-Holstein hat am vergangenen Samstag ihre Liste für die Bundestagwahl am 24. September 2017 gewählt. Während es auf Listenplatz 1 mit der Wahl von Wolfgang Kubicki keine große Überraschung gab, wurde um die weiteren Plätze hart aber fair gerungen. Auf Platz 2 konnte sich der ehemalige Gruner+Jahr Chef Bernd Buchholz durchsetzen, gefolgt von der Gesundheitsexpertin Christine Aschenberg-Dugnus auf Platz 3 sowie der Spitzenkandidatin der Jungen Liberalen Gyde Jensen auf Platz 4. „Die Wahl von Tobias Mährlein auf Listenplatz 5 gegen zwei interessante Mitbewerber ist für uns ein großer Erfolg“, freut sich Tobias Claßen als Ortsvorsitzender in Norderstedt. Bereits in der Woche zuvor war Mährlein von den Parteimitgliedern zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 8 – Kreis Segeberg und Stormarn-Mitte – gewählt worden.

mehr lesen

Fr

28

Apr

2017

FDP: Jetzt kann es losgehen an der Grundschule Harksheide-Nord

Die FDP begrüßt es außerordentlich, wenn die unendliche Geschichte und das Hin und Her um den Umbau der Grundschule Harksheide-Nord in eine Offene Ganztagsgrundschule (OGGS) jetzt endlich doch noch positives ausgehen wird. Seit dem Ende des vergangenen Jahres liegen fertige Pläne auf dem Tisch, aber die beiden großen Parteien CDU und SPD machten Anfang diesen Jahres den Wünschen von Eltern, Pädagogen und Schulleitung mit ihrem Abstimmungsverhalten einen Strich durch die Rechnung. 

mehr lesen

Do

20

Apr

2017

Kommt das „Aus“ für die Bildungswerke?

Die von Oberbürgermeister Grote geplante Auflösung der Bildungswerke dürfte der wichtigste Tagesordnungspunkt auf der kommenden Sitzung der Stadtvertretung am 25.04.2017 sein.

 

Die FDP lehnt die geplante Auflösung der Bildungswerke jedoch ab. Gabriele Heyer und Klaus-Peter Schroeder werden als Stadtvertreter mit „Nein“ stimmen, wenn der Antrag von Oberbürgermeister Grote, der „Grundsatzbeschluss zur Auflösung des städtischen Eigenbetriebes Bildungswerke“ zur Abstimmung kommt. 

mehr lesen

Di

11

Apr

2017

FDP: Das Zollhaus gehört zum Ochsenzoll

Am Anfang der Segeberger Chaussee steht seit dem 18. Jahrhundert ein kleines, mit Reet gedecktes Haus, zehntausende von Autos fahren täglich daran vorbei. Als „ehemaliges dänisches Zollhaus“ ist es seit dem vergangenen Herbst in die Liste der Kulturdenkmale des Landes Schleswig-Holstein aufgenommen worden. Aber nach dem Willen einiger Politiker sind die Tage des alten Hauses mit dem großen Garten gezählt. Unbewohnbar sei es, überflüssig und an anderer Stelle besser nutzbar, wird argumentiert. Die Vision von Oberbürgermeister Grote für das Stadtjubiläum 2020 plant bereits eine Verlagerung des Zollhauses in ein zukünftiges Märchendorf am Stadtpark. Hinzu kommt, dass die Lage des Grundstückes bereits Begehrlichkeiten geweckt hat: So wurde im Kulturausschuss bereits angefragt, welche Erlöse aus einem etwaigen Verkauf des Grundstückes zu erwarten seien. Die Freien Demokraten in Norderstedt haben jedoch gute Gründe dafür, das Zollhaus an seinem jetzigen Standort erhalten zu wollen.

mehr lesen

Fr

07

Apr

2017

FDP: Diese Parkgebühren sind viel zu hoch

Mit großer Mehrheit hat sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr in seiner vergangenen Sitzung gegen die Stimmen der FDP und der WiNfür das Konzept der Parkraumbewirtschaftung in Norderstedt ausgesprochen. Auch wenn das grundsätzliche Konzept von der FDP-Fraktion mitgetragen wird, so wehren sich die Freien Demokraten doch vehement gegen die Höhe der empfohlenen Parkgebühren in den P+R-Anlagen der Stadt. „480 € für ein Jahresticket oder 40 € für ein Monatsticket in einer öffentlichen P+R-Tiefgarage, das widerspricht völlig dem Grundgedanken, sein Auto abzustellen und mit dem Öffentlichen Personennahverkehr in die City zu fahren.

mehr lesen

Di

04

Apr

2017

FDP: Frauen in den Aufsichtsräten in der Mehrheit

Fünf von acht Aufsichtsratsposten welche die Norderstedter Freien Demokraten in den städtischen Gesellschaften innehaben, werden in Kürze weiblich besetzt sein. FDP-Fraktionschef Klaus-Peter Schroeder zieht sich aus dem Aufsichtsrat der wilhelm.tel GmbH zurück, um diese Position seiner Fraktionskollegin Gabi Heyer, die auch Mitglied im Aufsichtsrat der neu zu gründenden IKT Regio-Netzwerk GmbH wird, zu überlassen. Beide Aufgaben stehen aus Sicht der FDP in einen eigenen Sachzusammenhang und sollen deshalb von der Stadtvertreterin, die auch Mitglied im Stadtwerkeausschuss ist, wahrgenommen werden.

 

Die FDP-Fraktion ist damit die einzige in der Norderstedter Stadtvertretung, in der die Zahl der weiblichen Aufsichtsräte überwiegt. Schroeder sieht in Frau Heyer, die selbstständige Unternehmerin ist, eine Garantin für wirtschaftlichen Sachverstand in den städtischen Beteiligungen.

Di

28

Mär

2017

erfolgreicher Auftakt ......

 

Am 28.3. machte Christian Lindner auf Einladung unseres Ortsvorsitzenden und Landtagskandidaten Tobias Claßen Station in Norderstedt. Im gut gefüllten Spectrum-Kino stellte er mehr als 100 Gästen die Eckdaten des Wahlprogramms der FDP vor und stellte sich den Fragen interessierter Bürger.